sanitdienst_transport_leiste_l.jpg

Wie kann ein Sanitätswachdienst gebucht werden?

Da der Sanitätsdienst von ehrenamtlichen Einsatzkräften durchgeführt wird, benötigen wir eine gewisse Vorlaufzeit für unsere Planungen. Unsere Helfer haben eine Familie und sind im Beruf engagiert.
Fordern Sie den Sanitätsdienst deshalb am besten so früh wie möglich an - etwa vier bis sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn.

Spätestens 14 Tage vor der Veranstaltung ist eine Dienstanforderung bei uns einzureichen.
Rufen Sie uns an, schreiben Sie eine E-Mail oder nutzen Sie unser Online-Formular, um den Sanitätsdienst anzufordern.

Somit ermöglichen Sie uns das für Sie und Ihre Veranstaltung passende Team zusammenzustellen.
Wir weisen Sie darauf hin, daß eine Sanitätsdienst-Anforderung auch Kosten verursacht.

 

 

Was kostet für Sie als Veranstalter ein Sanitätswachdienst?

Unser DRK-Ortsverein wird nicht durch öffentliche Gelder finanziert. Die Kosten für Ausrüstung und Material für unsere Dienstleistungen müssen wir also vollständig aus eigenen Mitteln decken. Bitte haben Sie deshalb Verständnis, dass wir die Kosten an Sie als Veranstalter weitergeben.
Mit Ihrer finanziellen Unterstützung helfen Sie uns, auch weiterhin eine professionelle Erste Hilfe und Versorgung zu gewährleisten.

Unsere Einsatzleitung wird Sie kontaktieren um weitere Details zu besprechen.

ERROR: Content Element with uid "19301" and type "mailform" has no rendering definition!

ERROR: Content Element with uid "19148" and type "mailform" has no rendering definition!

Anschrift:
DRK-Ortsverein Landstuhl e.V.
Am Feuerwehrturm 6
66849 Landstuhl 
Telefon und Telefax (0 63 71) 64862
mit Anrufbeantworter oder persönlich Montags von 20:00 - 21:30 Uhr

Sie möchten uns unterstützen und Geld spenden? 

Bankverbindung und Spendenkonto:
Kreissparkasse Kaiserslautern
IBAN DE 8854 0502 2000 0060 2367
BIC MALADE51KLK  

Vereinsnummer:
Der DRK-Ortsverein Landstuhl e.V. ist im Vereinsregister beim Amtsgericht Zweibrücken unter der Registernummer  VR 10591 eingetragen.

Vertretungsberechtigte:
Der DRK-Ortsverein Landstuhl e.V. wird gesetzlich vertreten durch den Vorsitzenden Karl-Heinz Potdevin.